.

Staatliche Förderung für Familien

Anders als kinderlosen Paaren, fällt es Eltern vergleichsweise schwer, den Traum von der eigenen Immobilie zu verwirklichen. Schließlich kosten Kinder Geld und somit bleibt in den meisten Fällen kein besonders großer Spielraum, der den Kauf einer Immobilie zulassen würde. Dennoch haben auch Familien die Möglichkeit, Wohneigentum zu erwerben. Mittlerweile gibt es mehrere Förderprogramme, die Familien dabei helfen sollen, dieses Ziel zu erreichen.

Da wäre zum Beispiel der Bund. Er bietet zwar kein explizites Förderprogramm für Familien an, aber dennoch befinden sich unter den Programmen der KfW-Bank einige Programme, die auch von Familien in Anspruch genommen werden. Hierzu zählt zum Beispiel das KfW Wohneigentumsprogramm. Dieses ermöglicht es dem Darlehensnehmer, ein preiswertes Immobiliendarlehen aufzunehmen, weshalb man es als eine Art Grundförderung betrachten kann.

Vergleichsangebot zur Immobilienfinanzierung


Spezielle Förderprogramme, die sich ausschließlich an Familien richten, werden von den Förderbanken der einzelnen Bundesländer angeboten. Zu den bekanntesten dieser Förderbanken zählen die Wohnungsbauförderanstalt (Nordrhein-Westfalen) sowie die Landesbodenkreditanstalt (Bayern). Letzten Endes besteht in jedem Bundesland die Möglichkeit, sich mit den Förderanstalten in Verbindung zu setzen und entsprechende Mittel zu beantragen.

Weil die Förderung durch unterschiedliche Institute erfolgt, gibt es von Bundesland zu Bundesland auch ganz unterschiedliche Förderprogramme. Diese können sich im Hinblick auf mehrere Punkte sehr deutlich voneinander unterscheiden. Bei einigen Instituten besteht beispielsweise die Möglichkeit, einen direkten Zuschuss zu erhalten. Bei anderen Instituten ist es wiederum so, dass ausschließlich zinsverbilligte Förderdarlehen vergeben werden. Des Weiteren setzen die einzelnen Förderinstitute die Erfüllung ganz unterschiedlicher Förderbedingungen voraus. Verallgemeinert lässt sich an dieser Stelle nur sagen, dass in erster Linie die Höhe des Haushaltseinkommens sowie die Anzahl der Kinder über die Fördermöglichkeiten entscheiden. Konkrete Informationen über die einzelnen Fördermöglichkeiten, können auf den jeweiligen Landratsämtern in Erfahrung gebracht werden.

Top-Immobilienfinanzierung

  • Top-Zinsen
  • Flexible Tilgung
  • Hohe Sicherheit
  • Testsieger-Zins
  • Baugeld mit
    Top-Service
    und Beratung


Bausparkassen Testsieger

  • Bester Service
  • Top-Beratung
  • Individuelle Tarife
  • Ideal für Anleger
  • Sehr hoher Sparzins
  • Hohe Flexibilität



Wer entsprechende Fördermittel beantragen und in seine Immobilienfinanzierung einbinden möchte, der sollte sich darüber im Klaren sein, dass es teilweise sehr lange dauern kann, bis die Förderbanken der Länder eine Entscheidung getroffen haben. Dementsprechend ist es wichtig, sich mit den Instituten frühzeitig in Verbindung zu setzen. Außerdem gilt es auch, die anderen Darlehensgeber über diesen Schritt zu informieren. Es gibt nämlich einige Banken, die eine endgültige Kreditentscheidung erst treffen, nachdem ein Förderbescheid bzw. eine Förderbestätigung der jeweiligen Förderbank vorliegt. Bei anderen Banken ist es hingegen so, dass der Bescheid auch später vorlegt werden kann - jedoch spätestens vor der ersten Auszahlung.

Neben dem Bund und den Ländern gibt es auch einzelne Städte und Gemeinden, die eine staatliche Förderung für Familien anbieten. In der Praxis kommt dies nur sehr selten vor, aber dennoch sollte man sich über die jeweiligen Möglichkeiten erkundigen. So gibt es zum Beispiel einige Kommunen, die Familien mit einem Willkommensbonus begrüßen, wenn sich diese für den Kauf oder Bau einer Immobilie entscheiden. Auch in diesem Fall stellen die Landratsämter die Anlaufstelle dar.

Vergleich Immobilienfinanzierungen

Nur wenige Käufer und Bauherren verfügen über solch hohe Ersparnisse, um auf den Abschluss einer Baufinanzierung für eine neue Immobilie verzichten zu können. Die meisten Menschen nutzen ein Immobiliendarlehen für den Traum der eigenen vier Wände.
Wir vergleichen für Sie alle Baufinanzierungen vieler Kreditinstitute hier:

Vergleich Baufinanzierung >>


Vergleich Bausparen

Bausparen ist sicher und eine beliebte Geldanlage. Die Angebote der  Bausparkassen sind gut verzinste Geldanlagen und preiswerte Bauspardarlehen. Die Bausparkassen bieten in Deutschland sehr hohe Sicherheiten. Vergebene Kredite sind oft grundpfandrechtlich besichert und somit auch bei einer zukünftigen Immobilienblase sicher.

Bausparkassen-Vergleich >>



___________________________________________________________________________________

Vergleichen Sie - es lohnt sich:


Vergleich von Immobilienfinanzierungen >>
Vergleich von Bausparverträgen >>
Vergleich von Versicherungsdarlehen >>
Vergleich von Versicherungen >>

___________________________________________________________________________________