.

Fehlende Flexibilität

Einer der größten Fehler, der von nahezu allen Menschen beim Abschluss von Immobiliendarlehen begangen wird, ist die Auswahl eines Darlehens, das keine ausreichende Flexibilität bietet. Doch gerade in der heutigen Zeit spielt diese Flexibilität eine norm wichtige Rolle. Unsere Lebensumstände ändern sich schneller als jemals zuvor. Es ist in erster Linie auf die Berufswelt zurückzuführen, dass wir heutzutage im Hinblick auf mehrere Punkte äußerst flexibel sein müssen. Aus diesem Grund ist es enorm wichtig, dass ein Immobiliendarlehen auch währen der Zinsbindung an die neuen Lebensumstände bzw. an die daraus resultierenden Situationen angepasst werden können. Auf dieser Seite werden die wichtigsten Möglichkeiten vorgestellt, um einer Immobilienfinanzierung diese Flexibilität zu verschaffen.

Eine der besten Möglichkeiten, einem Darlehen die erforderliche Flexibilität zu verleihen, besteht darin, einen veränderbaren Tilgungssatz zu vereinbaren. Wird eine entsprechende Vereinbarung getroffen, ist der Darlehensnehmer dazu berechtigt, die Höhe des Tilgungssatzes anzupassen. Gerade für junge Familien kann diese Option von großem Vorteil sein: Sollte ein Teil des Einkommens vorübergehend wegfallen, kann die finanzielle Belastung, die aus dem Darlehen hervorgeht, verringert werden. Nachdem das Einkommen wieder höher ausfällt, wird der Tilgungssatz wieder erhöht.

Vergleichsangebot zur Immobilienfinanzierung


Mittlerweile gibt es mehrere Banken, die entsprechenden Vereinbarungen zustimmen. In diesem Bereich zählen vor allem die Direktbanken zu den führenden Anbietern. Je nach Kreditinstitut kann allerdings die Möglichkeit bestehen, dass die Anzahl der durchführbaren Tilgungsanpassungen beschränkt wird.

Ganz ähnlich steht es auch um das Thema Sondertilgung. Unter einer Sondertilgung versteht man die Leistung einer zusätzlichen, außerplanmäßigen Tilgung. Die Vereinbarung einer entsprechenden Option ist vor allem für Menschen interessant, die mit ihren Arbeitgebern variable Gehaltsbestandteile vereinbart haben. Immerhin haben sie so die Möglichkeit, in guten Zeiten zusätzliche Tilgungen zu leisten und somit einen höheren Darlehensabtrag zu erzielen. Gleichzeitig müssen sie keinen hohen Tilgungssatz vereinbaren, der sie kurzfristig unter finanziellen Druck setzen könnte.

Top-Immobilienfinanzierung

  • Top-Zinsen
  • Flexible Tilgung
  • Hohe Sicherheit
  • Testsieger-Zins
  • Baugeld mit
    Top-Service
    und Beratung


Bausparkassen Testsieger

  • Bester Service
  • Top-Beratung
  • Individuelle Tarife
  • Ideal für Anleger
  • Sehr hoher Sparzins
  • Hohe Flexibilität



Eine ganz andere Bedeutung kommt der Option zu Gute, ein Immobiliendarlehen vorzeitig bzw. vor Ablauf der Zinsbindung kündigen zu dürfen. Normalerweise ist es einem Darlehensnehmer nicht gestattet, sein Darlehen vorzeitig zu tilgen. Zwar ist eine Kündigung unter bestimmten Umständen möglich, allerdings kann der Darlehensnehmer in solch einem Fall zur Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung verpflichtet werden, und diese kann sich auf eine beachtliche Summe belaufen.

Doch gerade in der heutigen Zeit, in der viele Menschen berufsbedingte Umzüge in Kauf nehmen müssen, ist es umso wichtiger, eine Immobiliendarlehen vor Ablauf der Zinsbindung kündigen zu dürfen - und zwar ohne die Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung in Kauf nehmen zu müssen. Aus diesem Grund gibt es mittlerweile erste Kreditinstitute, die so genannte Härtefälle definiert haben. Wenn solch ein Härtefall eintritt, wie zum Beispiel eine berufsbedingter Umzug, der den Verkauf der Immobilie zur Folge hat, darf eine vorzeitige Kündigung vorgenommen werden, ohne dass die Zahlung der Vorfälligkeitsentschädigung erforderlich ist.

In Abhängigkeit von der jeweiligen Situation des Darlehensnehmers können auch andere Optionen von Bedeutung sein. Dementsprechend sollte es jedem einleuchten, dass es von hoher Bedeutung ist, sich bei der Finanzierungsgestaltung von einem erfahrenen Finanzierungsspezialisten beraten zu lassen.

Vergleich Immobilienfinanzierungen

Nur wenige Käufer und Bauherren verfügen über solch hohe Ersparnisse, um auf den Abschluss einer Baufinanzierung für eine neue Immobilie verzichten zu können. Die meisten Menschen nutzen ein Immobiliendarlehen für den Traum der eigenen vier Wände.
Wir vergleichen für Sie alle Baufinanzierungen vieler Kreditinstitute hier:

Vergleich Baufinanzierung >>


Vergleich Bausparen

Bausparen ist sicher und eine beliebte Geldanlage. Die Angebote der  Bausparkassen sind gut verzinste Geldanlagen und preiswerte Bauspardarlehen. Die Bausparkassen bieten in Deutschland sehr hohe Sicherheiten. Vergebene Kredite sind oft grundpfandrechtlich besichert und somit auch bei einer zukünftigen Immobilienblase sicher.

Bausparkassen-Vergleich >>



___________________________________________________________________________________

Vergleichen Sie - es lohnt sich:


Vergleich von Immobilienfinanzierungen >>
Vergleich von Bausparverträgen >>
Vergleich von Versicherungsdarlehen >>
Vergleich von Versicherungen >>

___________________________________________________________________________________