.

Finanzierungsplan

Bei der Finanzierung von Immobilien geht es üblicherweise um viel Geld. Die durchschnittliche Höhe eines Immobiliendarlehens beläuft sich auf rund 140.000 Euro. Aus einem solch hohen Betrag geht logischerweise eine nicht ganz unerhebliche Zinsbelastung hervor. Weil diese Belastung nicht zu unterschätzen ist, sollte man auf gar keinen Fall das erstbeste Finanzierungsangebot annehmen. Stattdessen gilt es den Markt zu durchleuchten, um letzten Endes ein Darlehen zu finden, das optimal auf die eigenen Bedürfnisse zurechtgeschnitten ist.

Die Abstimmung eines Darlehens auf die eigenen Bedürfnisse ist gestaltet sich aber gar nicht immer so einfach. Es gibt keine Patentlösung, um eine maßgeschneiderte Finanzierung auf die Beine zu stellen. Stattdessen muss sich der angehende Darlehensnehmer darüber klar werden, welche Punkte für ihn von hoher Bedeutung sind.

Vergleichsangebot zur Immobilienfinanzierung


Bei den wichtigsten Punkten, die innerhalb der Finanzierungsgestaltung zu berücksichtigen sind, handelt es sich um die Bestimmung des Tilgungssatzes und somit auch der gesamten Darlehenslaufzeit. Beide Punkte lassen sich jedoch nur bestimmen, wenn man auch weiß, inwiefern sich eine Änderung unmittelbar auf die Finanzierung auswirkt.

Die Auswirkungen, die eine Änderung des Tilgungssatzes auf eine Finanzierung nehmen kann, lassen sich am besten nachvollziehen, wenn man einen so genannten Finanzierungsplan aufstellt. Hierbei handelt es sich um ein Dokument, aus welchem hervorgeht, wie ein Immobiliendarlehen gestaltet ist und welchen Einfluss bestimmte Finanzierungsfaktoren auf die finanzielle und persönliche Situation des Darlehensnehmers nehmen. Einem Finanzierungsplan können die unterschiedlichsten Informationen entnommen werden, zum Beispiel die Höhe der monatlichen Zinsbelastung oder sogar die gesamte Zinsbelastung, die von der Aufnahme des Darlehens bis hin zur vollständigen Tilgung entsteht.

Top-Immobilienfinanzierung

  • Top-Zinsen
  • Flexible Tilgung
  • Hohe Sicherheit
  • Testsieger-Zins
  • Baugeld mit
    Top-Service
    und Beratung


Bausparkassen Testsieger

  • Bester Service
  • Top-Beratung
  • Individuelle Tarife
  • Ideal für Anleger
  • Sehr hoher Sparzins
  • Hohe Flexibilität



Eine besondere Bedeutung kommt dem Finanzierungsplan bei der Planung von Bauvorhaben zu. In diesem Fall stellt er keinesfalls nur den Verlauf von Tilgung und Zinsbelastung dar. Stattdessen gehen aus ihm noch weitere Informationen wie zum Beispiel über die Verwendung des Kapitals während der Bauzeit hervor. Auf diese Weise lässt sich u.a. ermitteln, welche Kosten unmittelbar nach Abruf der ersten Darlehenstranche entstehen.

Möglichkeiten, einen Finanzierungsplan zu erstellen, gibt es übrigens sehr viele. In zahlreichen Fällen greifen angehende Darlehensnehmer auf die Unterlagen zurück, die ihnen von ihren Bank- und Finanzierungsberatern zur Verfügung gestellt werden. Auf der anderen Seite besteht aber auch die Möglichkeit, einen Finanzierungsplan selbst zu erstellen. Der wesentliche Bestandteil eines Finanzierungsplans ist stets der Tilgungsplan. Aus ihm geht hervor, welche Belastungen durch die Zahlung von Zins und Tilgung aus einem Immobiliendarlehen resultieren.

Zur Erstellung eines eigenen Finanzierungsplans benötigt man in aller Regel einen Zinsrechner. Bei ihm handelt es sich um ein Hilfsmittel, mit dem Zinsberechnungen auf unkomplizierte Art und Weise durchgeführt werden können. Gerade wenn es um die Ermittlung der Zinsbelastungen bei Darlehen mit langer Laufzeit geht, ist es von großem Vorteil, auf einen Zinsrechner zurückzugreifen können. Ähnlich verhält es sich auch, wenn die Auswirkungen von Sondertilgungen ermittelt werden sollen.

Vergleich Immobilienfinanzierungen

Nur wenige Käufer und Bauherren verfügen über solch hohe Ersparnisse, um auf den Abschluss einer Baufinanzierung für eine neue Immobilie verzichten zu können. Die meisten Menschen nutzen ein Immobiliendarlehen für den Traum der eigenen vier Wände.
Wir vergleichen für Sie alle Baufinanzierungen vieler Kreditinstitute hier:

Vergleich Baufinanzierung >>


Vergleich Bausparen

Bausparen ist sicher und eine beliebte Geldanlage. Die Angebote der  Bausparkassen sind gut verzinste Geldanlagen und preiswerte Bauspardarlehen. Die Bausparkassen bieten in Deutschland sehr hohe Sicherheiten. Vergebene Kredite sind oft grundpfandrechtlich besichert und somit auch bei einer zukünftigen Immobilienblase sicher.

Bausparkassen-Vergleich >>



___________________________________________________________________________________

Vergleichen Sie - es lohnt sich:


Vergleich von Immobilienfinanzierungen >>
Vergleich von Bausparverträgen >>
Vergleich von Versicherungsdarlehen >>
Vergleich von Versicherungen >>

___________________________________________________________________________________