.

Lexikon

Begriff suchen:

Steuerliche Förderung des Eigenheims

In den Rahmen der steuerlichen Förderung des Eigenheims gehören die zum 1. Januar 2006 eingestellte Eigenheimzulagen sowie im gleichen Zusammenhang auch die Kinderzulage und die Zulagen für ökologische Baumaßnahmen.

Steuerliche Förderung des Wohnungsbaus

Der Wohnungsbau wird vom Staat durch steuerliche Vergünstigungen gefördert. Dazu gehören Abschreibungen - die Anschaffungs- oder Herstellungskosten werden bei der linearen Abschreibung bis zum Baujahr 1924 über 40 Jahr mit jährlich 2,5 Prozent und ab Baujahr 1925 über 50 Jahre mit jährlich 2,0 Prozent abgeschrieben -, die Vorkosten, die beispielsweise durch das Damnum oder Bauleitzinsen entstehen, Sonderausgaben und der Schuldzinsenabzug.

Steuermodelle

Steuermodelle sind eine Investitionsformen wie beispielsweise das Bauträger- oder das Bauherrenmodell. Sie verfolgen das Ziel, durch den Kauf von Immobilien die Steuerlast zu senken, indem die steuerliche Förderung konsequent ausgenutzt wird. Allerdings haben viele dieser Modelle die Hoffnungen der Anleger nicht erfüllen können, weil sie von den Finanzbehörden nicht oder nur zum Teil anerkannt wurden. Als problematisch haben sich bei den Investitionen auch der Wertzuwachs und die Mieterträge erwiesen, die teils zu hoch angesetzt wurden.

Zurück

Einträge 11 bis 13 von 13

< zurück Seite 1 Seite 2