.

Lexikon

Begriff suchen:

Mitschuldner

Beim Mitschuldner handelt es sich um einen Gesamtschuldner, der mit einem anderen Schuldner gemeinschaftlich für einen Kredit haftet. Oft fungieren die Ehefrau bzw. der Ehemann des Kreditnehmers als Mitschuldner.

Monatliche Belastung

Banken vergeben nur Darlehen, wenn Sicherheiten vorhanden sind und sie davon ausgehen können, dass die monatlichen Raten ordnungsgemäß bedient werden. Dazu muss der Kredit für den Darlehensnehmer tragbar sein und in Einklang mit den finanziellen Möglichkeiten des Kunden stehen. Bei der Bonitätsprüfung wird daher kontrolliert, ob die monatliche Belastung sich mit dem Einkommen deckt und genügend Raum für Rücklagen bleibt. Als Belastung gelten die Beträge, die für den Kredit gezahlt werden, also Zinsen und Tilgung, sowie die laufenden Kosten. Sie setzen sich unter anderem aus den Lebenshaltungskosten sowie den Ausgaben für Telefon, Versicherungen und Freizeit zusammen.

Zurück

Einträge 1 bis 2 von 2