.

Lexikon

Begriff suchen:

Hypothekenkredit

Darlehen, die über Grundpfandrechte abgesichert werden, bezeichnet man als Hypothekenkredit. Sie bieten dem Kreditgeber eine hohe Sicherheit, da er über das Grundpfandrecht die Möglichkeit hat, die Immobilie zu verwerten, wenn das Darlehen durch den Kreditnehmer nicht ordnungsgemäß zurückgezahlt wird. Der Name Hypothekenkredit lässt vermuten, dass es sich bei dem im Grundbuch eingetragenen Grundpfandrecht zwangsläufig um eine Hypothek handeln muss. Das war früher einmal der Fall. Mittlerweile wird die Grundschuld favorisiert. Sie ist wesentlich flexibler, mit weitaus weniger Aufwand verbunden und zudem kostengünstiger. Von daher ist ein Hypothekenkredit inzwischen eigentlich ein Grundschulddarlehen, wird aber nur selten als solches bezeichnet.

Zurück