.

Lexikon

Begriff suchen:

Sonderausgaben

Sonderausgaben sind per Einkommensteuergesetz festgelegte Aufwendungen, die ein Steuerpflichtiger von seinen Gesamteinkünften abziehen und somit steuerlich geltend machen kann. Zu den Sonderausgaben werden neben den Beiträgen zur Sozial- und Rentenversicherung, Spenden, bereits gezahlten Kirchensteuern und Aufwendungen für die private Altersvorsorge - etwa eine Rürup-Rente - auch die Kosten vor dem Bezug eines Eigenheims sowie die Abzugsbeträge zur Förderung des Wohneigentums gezählt.

Zurück