.

Lexikon

Begriff suchen:

Taxe

Die Taxe ist das Wertgutachten, das ein Sachverständiger im Auftrag der Bank für eine Immobilie erstellt. Anhand der Taxe, die auch als Schätzung bezeichnet wird, lassen sich der Verkehrs- und der Beleihungswert einer Immobilie ermitteln. Banken sind gesetzlich dazu verpflichtet, den Beleihungswert anhand der Taxe des Sachverständigen zu bestimmen. Für das Gutachten sind neben der Lage des Grundstücks, den darauf befindlichen Gebäuden und dem erzielbaren Mietertrag auch die örtlichen Marktverhältnisse ausschlaggebend. Für seine Arbeit berechnet der Experte der Bank Taxkosten, die später vom Kunden zu zahlen sind, indem sie vom Nominalbetrag des vereinbarten Darlehens abgezogen werden.

Zurück